2. Ausgabe im Juni 2018

Der Ausbildungskompass erscheint in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau im Mai/Juni 2018 in der zweiten Auflage. Am Ausbildungssitz Ihres Unternehmens wird ihre Adresse dem Ausbildungsberuf zugeordnet. Das heißt, junge Erwachsene sehen auf einen Blick, welches Unternehmen den gewünschten Beruf ausbildet. Der Ausbildungskompass wird an allen interessierten Schulen verteilt.

Die Kosten betragen 60 EUR netto pro Ausbildungsberuf. Wenig Kosten mit hoher Wirkung bei der Zielgruppe.

Reinhold Krämmel, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Bad Tölz-Wolfratshausen, beschreibt den Ausbildungskompass so:
„Einen besseren, kompakteren Überblick gibt es nicht. Mit dem Ausbildungskompass können wir den Wert einer Berufsausbildung deutlich machen. Nämlich, dass eine gute Ausbildung gleichwertig, in manchen Fällen sogar höherwertigsein kann als eine akademische Laufbahn.“

Ihr Nutzen

  • - Kostengünstiges Angebot, als Ausbildungsbetrieb zu werben
  • - Sie werden bei Schüler/innen, deren Eltern und Lehrer/innen als Ausbildungsbetrieb sichtbar
  • - Positionierung als Teil der Wirtschaftsvielfalt im Landkreis

Unsere Ziele

  • - Aufzeigen der Wirtschaftsvielfalt und deren Ausbildungsmöglichkeiten
  • - Perspektive, im Landkreis eine Ausbildung zu machen
  • - Vorbeugung vor Abwanderung junger Menschen
  • - Stärkung unserer Wirtschaftskraft


  • 2. Ausgabe erfolgt im Sommer 2018
  • Verteilung an alle Schüler/innen im ausbildungsfähigen Alter im Landkreis – kommt somit direkt bei der Zielgruppe an
    - Flächendeckende Auslieferung der Broschüre an alle Teilnehmer sowie beim Arbeitsamt und den Krankenkassen
    - Gesamter Katalog ist ganzjährig auch online verfügbar